Info Pfefferspray

Der Wirkstoff wird aus dem Fruchtfleisch tropischer und subtropischer Chilipflanzen gewonnen, so in Indien aus dem sehr scharfen Bhut Jolokia und enthält den natürlichen Extrakt Oleoresin Capsicum (OC). Er führt zur blitzschnellen Reizung aller Atmungsorgane sowie zu einem sehr stark brennenden Schmerz und krampfartigen Schluss der Augenlider. Daneben kommt es zu einem heftigen Tränenfluss. Weiterhin kommt es zu einem Husten- und Würgereiz. Ein erneuter Angriff wird somit unmöglich.

 

Ein Hauptbestandteil des OC ist Capsaicin. Reines Capsaicin wirkt ca. 3000 mal stärker als herkömmliches Pfeffergewürz.

Durch den Einsatz von Pfefferspray werden keine Spätschäden verursacht. Gesundheitliche Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Der Wirkstoff OC in unserem Pfefferspray entspricht der Lebensmittelqualität und wird daraufhin streng geprüft. OC ist ein natürlicher und ungiftiger Wirkstoff.

Pfefferspray unterliegt nicht dem Schweizer Waffengesetz und dessen Prüfungsvorschriften und ist somit ab dem vollendeten 18. Lebensjahr frei verkäuflich.

Pfeffersprays mit Sprühstrahl

Unsere Sprühstrahl-Dosen erzielen eine Reichweite von zwei bis drei Metern. Durch ihren breiten Strahl (Nebelform) ist es leicht ein bewegliches Ziel zu treffen.

Pfeffersprays mit Flüssigkeitsstrahl

Die Flüssigkeitsstrahl-Dosen bzw. Geräte erzielen eine Reichweite von vier bis fünf Metern. Dieser konzentrierte und zielgenaue Flüssigkeitsstrahl ist weniger windempfindlich, so daß auch bei schlechten Witterungsverhältnissen ein optimaler Schutz gewährleistet ist.

Angeschaut