AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mindestbestellalter: 18 Jahre

Es werden nur Bestellungen mit vollständiger und richtiger Angabe akzeptiert.
Unvollständige oder fehlerhafte Bestellungen werden nicht beachtet/bearbeitet.
Der Kunde muss über 
18 Jahre alt sein, dass wir seine Bestellung ausführen können.
Andererseits brauchen wir die Bestätigung eines Elternteils bzw. Erziehungsberechtigten.  

 

Bei allen Artikeln aus unserem Shop wie zum Beispiel Messer, Pfefferspray, Schwerter, Armbrust, Bogensport, Dolche usw, benötigen wir einen Altersnachweis, per Fax, Mail oder Post.
Ohne Altersnachweis versenden wir keine Bestellung.

Bitte senden Sie eine Kopie Ihres  Ausweises, per Fax, Mail oder Post zu. 

Mail: kundendienst@messershop.ch
Tel: 0041 (0) 55 440 96 12
Fax: 0041 (0) 55 440 96 13

Anschrift:
Messershop GmbH
Altweg 8
8752 Näfels
Schweiz

*INNERHALB DER SCHWEIZ* liefern wir folgendermassen:

-Warenbetrag < SFr.100.-- 
Rechnung mit Billpay: (zahlbar innert 20 Tagen
Rechnung Stammkunden: (zahlbar innert 10 Tagen) / Nachname: (zzgl.15.--) -->Nur für bestehende Kunden mit guter Zahlungsmoral! 
Für Neukunden gilt generell die Zahlungsart Vorkasse, Nachnahme, Paypal, VISA, Mastercard, Postcard bei den ersten 3 Bestellungen.
Mindestbestellalter: 18 Jahre (Unter 18 Jahre -> Stillschweigende Löschung des Auftrages!)

 

-Warenbetrag > SFr.100.—
Vorkasse: (folgt nach Bestellung ein separates Mail mit der Rechnung)
Rechnung mit Billpay: (zahlbar innert 30 Tagen) Nach Erhalt der Ware 
Paypal
VISA
Mastercard
Postcard 
Banküberweisung (3% Skonto)
Wir haben das Recht, auch dann Vorauszahlung zu fordern, wenn diverse kleinere Bestellungen des gleichen Kunden, innerhalb kurzer Zeit (innerhalb paar Stunden/oder gleichen Tages), welche offensichtlich den Betrag von SFr.300.-- überschreiten!

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


>> Lieferkosten

Lieferung erfolgt durch die Post!

B-Post = SFR. 7.00 
A-Post = SFR. 9.00

Bestellungen aus dem Ausland / EU und außerhalb EU
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Einfuhr der Ware in Ihr Land selbst verantwortlich sind. 
Vergewissern Sie sich vor Ihrer Bestellung, dass die Artikel nach dem Waffengesetz und örtlichen Bestimmungen Ihres Heimatlandes zulässig sind.


*AUSSERHALB DER SCHWEIZ* liefern wir folgendermassen:

Mindestbestellalter: 18 Jahre
NUR Vorkasse: (folgt nach Bestellung ein separates Mail mit der Rechnung)
Der Kunde hat nichts das Rechts Zinsen oder Spesen für Lieferverzögerungen zu verlangen.
Wir haften nicht, wenn bei nicht lieferbarkeit des Artikels, der Kunde einen Anspruch auf Entschädigung gelten machen will.


>> Lieferungen in EU-Länder - Kategorie I
Deutschland, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Dänemark 
Frankreich, Monaco, Österreich 
Bankbearbeitungsgebühren: ca. ab 3,50 €

Zusätzliche Gebühren wie z.B. Fracht-, Zoll- und Bankgebühren werden vom Kunden getragen.


>> Lieferungen in EU-Länder - Kategorie II 
Großbritannien, Italien, San Marino, Schweden, Spanien (nur Festland),

Irland, Finnland, Portugal (nur Festland) 
Bankbearbeitungsgebühren: 3,50 €


Portokosten bzw. Zustellung / Paket: Siehe "Infos".

Lieferung erfolgt durch DPD oder Post.

Zusätzliche Gebühren wie z.B. Fracht-, Zoll- und Bankgebühren werden vom Kunden getragen.


>> Bestellungen

Es werden nur Bestellungen mit vollständiger und richtiger Angabe akzeptiert.
Unvollständige oder fehlerhafte Bestellungen werden nicht beachtet/nicht bearbeitet.
Der Kunde muss über 18 Jahre alt sein, dass wir seine Bestellung ausführen können.
Sonst brauchen wir die Bestätigung eines Erziehungsberechtigten der die Bürgschaft übernimmt.

Ab einem offenen Betrag von SFr. 100,00 wird nach Ablauf der Zahlungsfrist bis zum 
begleich des Betrages keine Bestellung weiter bearbeitet.

 

>> Bezahlung

Ins Ausland liefern wir nur gegen Vorkasse!
Achtung: Die Bestellbestätigung gilt nicht als Rechnung, das heisst, nachdem Sie bestellt haben, erhalten Sie eine Vorkassen-Rechnung (per Mail) von uns.
Sobald wir einen Zahlungseingang sehen können, wird die Ware je nach Lagerbestand sofort gesendet oder zuerst beim Lieferanten bestellt.


Unberechtigte Skontoabzüge werden zu Lasten des Kunden zurückgefordert.
Bei Stornierung einer Bestellung gehen die Gebühren vollumfänglich zu lasten des Kunden.

Wie geht das mit BILLPAY?
BillPay ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Sie Ihre Einkäufe per Rechnung bestellen können. Sie erhalten die Lieferung gleichzeitig mit der Rechnung, Zahlungssziel 30Tage. 
Zahlungen müssen direkt an Billpay getätigt werden (Kontodaten erhalten Sie mit der Rechnung), bitte NICHT auf unser Konto, sonst kann die Zahlung nicht ermittelt werden und Sie erhalten Mahnungen von BillPay, da diese die Zahlung auf diese Art nicht erhalten!
Für jegliche Zahlungsanfragen in Bezug zu BillPay, wenden Sie sich bitte an BillPay DIREKT.
Weitere Informationen unter www.billpay.ch

>> Zahlungsbedingungen

Bei Nichtbezahlung der Rechnung innert 10 Tagen (bei Vorauszahlung und per Rechnung) gerät der Besteller umgehend in Verzug. Kommt ein Käufer seiner Vorauszahlung innert 10 Tagen nicht nach, so verfahren wir gemäss unserem Mahnwesen. Die Gründe für diese Massnahmen sind, dass wir die Produkte reservieren oder speziell für den Kunden bestellen. Jeder Käufer kann innerhalb 7 Tagen seine Bestellung gemäss unseren AGB wiederrufen.


>> Preise

Wir behalten uns vor, die Preise jederzeit anzupassen und zu ändern.

Die im Shop aufgeführten Preise sind verbindlich.
Ausser es ist offensichtlich das die Preise nicht stimmen.
Zum Beispiel, wenn sich die Kommastelle verschoben hat, oder der Preis sich 
um das zweifache des Verkaufpreises beträgt.


>> Rückgaberecht

 

Rücknahme und Umtausch
Es besteht in der Regel kein Rückgaberecht.
- In Ausnahmefällen ist die Rücknahme von gelieferter Ware möglich. Innert 7 Tagen ist eine Reklamation per E-Mail an kundendienst@messershop.ch zu melden!
Eine Rücknahme erfordert in jedem Fall der schriftlichen Zustimmung durch die Messershop GmbH, anderenfalls wird die Paketannahme abgelehnt!
- Der Kunde erhält von der Messershop GmbH eine RMA-Nummer und eine Einsendeadresse.
- Die Rücksendung der Ware hat originalverpackt, komplett mit allem Zubehör und mit Beilage des Verkaufsbeleges zu erfolgen. Sie erfolgt auf Kosten und Risiko des Kunden.
- Wir nehmen keine Kleidung aus einem Raucherhaushalt zurück, ausser die Kleidung wurde vor der Rücksendung chemisch gereinigt! (Verrauchte Kleidung kann nicht weiter verkauft werden)
- Für nicht mit der Messershop GmbH abgesprochene Rücksendungen kann die Messershop GmbH vom Kunden eine Umtriebsentschädigung von 20 Franken plus Portogrbühren verlangen.
- Auftragsarbeiten wie zum Beispiel Schaukampfschwerter welche extra angefertigt werden , können durchaus mal längere Lieferzeiten haben als angegeben haben. Sie haben kein Rückgaberecht und bei einer Stornierung bei begonnerer Arbeit fällt 50% des Kaufpreises an plus unsere Umtriebsentschädigung an.
- Rücksendungen ohne Originalverpackung, nicht komplett mit allem Zubehör, ohne RMA-Nummer oder an eine falsche Adresse werden an den Kunden retourniert. Die Messershop GmbH verlangt dafür vom Kunden eine Umtriebsentschädigung.

 

>>Zustandekommen des Vertrags:

Der Vertrag kommt erst mit der Zusendung der bestellten Ware an Sie durch uns zustande. 
Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schliessen. Die Bestellung nehmen Sie vor, wenn Sie sämtliche Angaben während des Bestellprozesses eingeben und schließlich im letzten Schritt unter “Bestellung aufgeben” das Bestellformular durch Betätigen des Buttons “Bestellen” an uns versenden. 
Durch das Versenden der Ware an Sie nehmen wir die Messershop GmbH das Angebot (Ihre Bestellung) auf Vertragsschluss an.

>>Liefer-/Transportschaden:

Sollte ein Artikel defekt bei Ihnen ankommen, melden Sie den Transportschaden unverzüglich an Ihre zuständige Poststelle. Sie müssen dort ein Schadenformular ausfüllen und zusammen mit dem defekten Artikel in der Originalschachtel und der Kopie der Rechnung abgeben. Die Poststelle wendet sich danach direkt an uns, um den Fall schnellstmöglichst zu Ihrer Zufriedenheit abzuwickeln.  
Wichtig: Erst wenn Sie der Post den Schaden gemeldet haben und diese uns das Schadenprotokoll zugestellt haben, ist es für Sie erledigt und Sie bekommen von uns einen kostenlosen Ersatz zugestellt. Sie können die Post auffordern uns das Protokoll vorab zu faxen, damit beschleunigen Sie die Lieferung des Ersatzproduktes.  
Gemäss Postgesetz und Obligationenrecht ist der Empfänger für den Versandweg verantwortlich, deshalb dürfen und können wir als Absender den Schaden nicht melden.  Senden Sie uns das defekte Produkt nicht einfach zurück, damit erlischt der Transportschadenanspruch der Post und der Schaden geht zu Ihren Lasten. 

Vorgehen:
Gehen Sie wie folgt vor:
Suchen Sie die nächste Poststelle auf, um den Schadenfall zu melden. Damit ein Schadenprotokoll erstellt werden kann, bringen Sie bitte die Sendung mit der Verpackung mit.

Achtung:
Ein Schadenfall muss innerhalb von 8 Tagen nach Zustellung bei der Post gemeldet werden und kann nicht über den Messershop gemeldet werden.

Senden Sie uns ein Mail für weitere Fragen und Infos zu diesem Thema: kundendienst@messershop.ch


>> Ab 18 Jahren

Generell gilt ein Mindestbestellalter von 18 Jahren.

>> Stornierung der Bestellung

Obwohl gesetzlich nicht vorgeschrieben, können Sie bei uns innert 7 Tagen nach Bestellung Ihren Auftrag schriftlich per Brief oder Mail auf buchhaltung@der-messershop.ch stornieren. Nach dieser Zeit können keine Stornierungen mehr angenommen werden. 
Kunden welche die Bestellung stornieren und die Zahlung Paypal getätigt haben, fallen von Paypal Rückzahlungsgebühren an, welche der Kunde trägt.
Bestellungen sind gemäss der AGB verbindlich und der Kunde ist zur Abnahme der Leistung verpflichtet. Nachträgliche Änderungen auf Wunsch des Kunden sind ausnahmsweise und nach freiem Ermessen von der Messershop GmbH möglich.
Achtung: Erst mit unserer Bestätigung ist eine stornierung abgeschlossen.


>> Allgemeine Garantiebestimmungen

Garantie:
Auf alle Artikel im Shop haben Sie eine Herstellergarantie.

Garantiedauer:
Die Garantiedauer ist im Shop beim Artikel ersichtlich. Der Garantieaustausch oder die Garantiereparatur führt zu keiner Verlängerung der ursprünglichen Garantiedauer.

Garantienachweis:
Der Rechnungsbeleg gilt als Garantieschein. Er ist sorgfältig aufzubewahren.

Garantieumfang:
Dem Käufer steht ausschliesslich das Recht auf Nachbesserung bzw. Austausch (Ersatzlieferung) zu. Der Hersteller verpflichtet sich, Produktmängel bzw. Fabrikationsfehler kostenlos zu beheben (Reparatur auf Garantie), sofern keine Ausschlussgründe vorliegen. Ausschlussgründe sind insbesondere Elementarschäden, Feuchtigkeitsschäden, Schlag- oder Sturzschäden, natürliche Abnutzung, Fehlmanipulationen, Beschädigungen durch Einwirkung von Aussen sowie Eingriffe in das Produkt oder dessen Modifikation. Ausgeschlossen von der Garantie sind Verschleissteile, Batterien, Akkus.. Im Falle von Mängeln, für die keine Garantie besteht, trägt der Käufer die Kosten der Fehlersuche.

Weitere Garantiebestimmungen:
Der Entscheid über Reparatur oder Austausch eines Artikels liegt beider Messershop GmbH oder dem Hersteller. Für die Dauer der Reparatur besteht kein Anspruch auf Ersatz. Das ersetzte Produkt oder die ersetzten Teile gehen in das Eigentum von der Messershop GmbH über. Andere oder weitergehende Garantieansprüche bestehen nicht. Die Sicherung von Daten liegt in der alleinigen Verantwortung des Käufers. Die Messershop GmbH und bei Herstellergarantie der Hersteller übernimmt bei Reparatureingriffen oder bei Austausch keine Haftung für den Verlust von Daten und Programmen. Abweichende Bestimmungen des Produkteherstellers bleiben vorbehalten.


>> Liefertermine

In der Regel gelten die Liefertermine, die bei den Artikel vermerkt sind, es kann aber in seltenen Fällen vorkommen, dass sich diese Termine verändern, wenn z.Bsp. die Artikel beim Lieferaten im Rückstand sind und wir selbst auf die Lieferung warten müssen.
Generell gelten die Lieferzeiten ab Zahlungseingang.
Wenn die Artikel bis 16 Wochen nach Liefertermin bei Kunden nicht eingetroffen sind, haben sie das Recht die Lieferung schriftlich per Brief oder Fax zu stornieren. Achtung: Dies gilt nicht bei Auftragarbeiten!
Wenn Vorauszahlung geleistet wurde, wird der Betrag zurück gebucht, nach Kontaktaufnahme mit dem Kunden.
Wir vergüten nur den von uns angeforderten Rechnungsbetrag. Bankgebühren werden nicht vergütet. 
Bestellungen die wir innert 6 Monaten nicht liefern konnten, werden von uns, wenn der Kunde nichts anderes wünscht, generell gelöscht.
Der Kunde hat nicht das Recht Zinsen oder Spesen für Lieferverzögerungen zu verlangen.
Wir haften nicht, wenn bei nicht lieferbarkeit des Artikels, der Kunde einen Anspruch auf Entschädigung gelten machen will.
Der Besteller hat daher bei Überschreitung der Lieferzeit oder Unmöglichkeit der Lieferung keinen Anspruch auf Schadenersatz
oder Vornahme eines Deckungskaufes oder Verzugsstrafen.

Die Messershop GmbH kann bei bedarf Teilieferungen vornehmen, einen Anspruch auf kostenlose Teilieferungen besteht seitens des Kunden nicht.
Auch nicht bei unterschiedlichen Lieferzeiten der Produkte.



Immer wieder werden wir auf die Lieferfristen angesprochen - deswegen hier eine kurze Erklärung

Die Lieferzeiten, die zu den einzelnen Artikeln im Online-Shop stehen sind nur Richtlinien, 
wie lange eine Bestellung dieses Artikels normalerweise dauert, d.h. 
sofern wir den Artikel nicht auf Lager haben und beim Lieferanten nachbestellen müssen.



>> Bestellform

Es kann folgendermassen bestellt werden:
- Shopwarenkorb
- Email (kundendienst@messershop.ch )
- Telefon
- Fax
- Brief 


>> KONTAKTADRESSE

MESSERSHOP GmbH
Altweg 8
8752 Näfels
Switzerland


Tel. ++41 (0) 55-440-96-12
Fax ++41 (0) 55-440-96-13


Support: kundendienst@messershop.ch
Buchhaltung: buchhaltung@der-messershop.ch (Fragen zur Zahlung)

>> Preise

Wir behalten uns Preisänderungen vor. 
Es gelten grundsätzlich die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise. 
Der Kunde hat nicht das Recht Preise einzufordern, wenn diese 
aus fehlerhaften Gründen in unserem Shop falsch ausgezeichnet waren! 

Alle für die Bearbeitung von Bestellungen und Anfragen notwendigen Daten werden unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen mit Hilfe der EDV gespeichert und verarbeitet. 

Wir übernehmen keine Haftung bei Druck- oder Schreibfehlern. 

Wir übernehmen keine Haftung für Zwischenfälle, die aus unsachgemäßer Benutzung oder Unverträglichkeit entstehen. 
Wir haften nicht für die Eignung der Ware für einen bestimmten, vom Besteller beabsichtigten Verwendungszweck. 


>>Rechnungskauf

Wir behalten uns vor, bei Rechnungskauf die Bonität des Kunden zu überprüfen.

>>§ XX Zahlungsarten 
Kauf auf Rechnung (Billpay)
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH [Link auf www.billpay.ch] fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften.

 "Unser Kooperationspartner Billpay setzt zur Aufdeckung und Prävention von Betrug ggf. Hilfsmittel Dritter ein. Mit diesen Hilfsmitteln gewonnene Daten werden ggf. bei Dritten verschlüsselt gespeichert, so dass sie lediglich von Billpay lesbar sind. Nur wenn Sie eine Zahlart unseres Kooperationspartners Billpay auswählen, werden diese Daten verwendet, anderenfalls verfallen die Daten automatisch nach 30 Minuten. Zur Weitergabe und Nutzung der von Billpay erhobenen Daten vergleichen Sie bitte die AGB und Datenschutz-bestimmungen von Billpay.„

>>§ YY Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht 
(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

>>Mahnungen

Bei nicht fristgerechter Zahlung von 10 Tagen, senden wir eine Zahlungserinnerung (+5 Franken).

Danach folgt, falls der Betrag noch immer nicht beglichen wird, die letzte Errinnerung per Briefpost (Gebühr von +30 Franken)!
Dies ist nur ein kleiner Anteil unserer Unkosten, die dadurch entstehen.
Bei erneuter Nichtbezahlung der letzten Mahnung, leiten wir die Betreibung ein, ohne weitere Meldung/Warnung an den Kunden.

Bei Nichtbezahlung des Auftrags innert 14 Tagen (bei Vorauszahlung) gerät der Besteller umgehend in Verzug. Kommt ein Käufer seiner Vorauszahlung innert 14 Tagen nicht nach, so verfahren wir gemäss unserem Mahnwesen. Die Gründe für diese Massnahmen sind, dass wir die Produkte reservieren oder speziell für den Kunden beschaffen oder herstellen.

Wird bei Vorauskasse die Vorauszahlung nicht geleistet, besteht unsere Forderung auf Weiteres und nach dem Versenden der 1. Mahnung ist eine Stornierung des Auftrages ausgeschlossen.

Die Forderung erlischt erst nach Bezahlung der Bearbeitungsgebühr von CHF. 15.-.


>>Annahmeverweigerung

- Bei unberechtigter Annahmeverweigerung, der von uns gelieferten Waren, berechnen wir die von uns entstandenen Kosten vollumfänglich plus eine Bearbeitungsgebühr von SFr. 15.00!

- Sollte ein Kunde eine Bestellung getätigt haben, ohne 18 Jahre zu sein und die Nachnahme wird von einem Elternteil verweigert, fallen trotzdem die ganzen Kosten an. In diesem Fall bei Annahmeverweigerung die gesamten kosten der Post plus die Bearbeitungsgebühr von CHF. 15.- an.

- Sollte ein Kunde welch eine Bestellung getätigt hat, seine Lieferung nicht annehmen, fallen trotzdem die ganzen Kosten an. In diesem Fall bei Annahmeverweigerung/Nicht abgeholt/Verzogen die gesamten kosten der Post plus die Bearbeitungsgebühr von CHF. 15.-, im Wiederholungsfall CHF. 25.- an. 


>>Gerichtsstand

Die mit dem Anbieter abgeschlosssenen Verträge (Messershop GmbH) unterliegen schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).
"Es gilt Schweizer Recht"
Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters:
CH-8752 Näfels (Glarus Nord)
Switzerland


Zurück
Angeschaut